Die Entscheidung ist gefallen am heutigen Superwahlsonntag, 15. März 2020.

  • Die drei bisherigen Regierungsrätinnen Carmen Haag (CVP), Monika Knill (SVP) und Cornelia Komposch (SP) sowie Regierungsrat Walter Schönholzer (FDP) wurden wiedergewählt.
  • Neu ist Urs Martin (SVP) gewählt worden

Berichterstattung von TeleTOP

Bericht auf TVO

Das Resultat war allerdings knapp, hat doch der zum zweiten Mal für Regierungswahlen antretende glp-Kandidat nur 864 Stimmen weniger gemacht. Mein Resultat von 16’289 Stimmen aus dem Stand heraus und ohne Unterstützung der Regierungsparteien freut mich sehr! Dank mir hat es eine Auswahl gegeben – hat doch Ueli Fisch erst nach Bekanntgabe meiner Kandidatur einen Rückzieher vom Rückzieher gemacht. Zudem habe ich es geschafft, den Fokus auf Themen lenken können, die uns im Kanton Thurgau beschäftigen, weg von Parteifloskeln und oberflächlichen Wahlsprüchen. Damit konnte ich den Wahlkampf beleben und zeigen, dass mit uns Grünen auch in Zukunft zu rechnen ist.

Ich bedanke mich bei Ihnen als Wählerin oder Wähler herzlich für Ihre Unterstützung! Damit haben Sie die Grüne Welle im Thurgau bestärkt.

In den Grossratswahlen haben wir unser Ziel übertroffen!

6 zusätzliche Sitze, 3 Frauen und 3 Männer:

Bezirk Arbon:

  • bisher: Didi Feuerle, Arbon und Karin Bétrisey, Kesswil
  • neu Sandra Reinhart, Amriswil

Bezirk Frauenfeld:

  • bisher: Gina Rüetschi, Frauenfeld und Mathis Müller, Pfyn
  • zusätzlich neu: Simon Vogel, Frauenfeld und Simon Weilenmann, Basadingen

Bezirk Münchwilen:

  • bisher: Toni Kappeler, Münchwilen und Bernhard Braun, Eschlikon
  • zusätzlich neu: Isabelle Vonlanthen-Specker, Balterswil

Bezirk Kreuzlingen:

  • bisher: Jost Rüegg, Kreuzlingen und Brigitta Engeli, Kreuzlingen
  • zusätzlich neu: Peter Dransfeld, Ermatingen (gewechselt von SP), jetzt zusätzlichen Sitz erobert

Bezirk Weinfelden:

  • bisher: Brigitta Hartmann, Weinfelden
  • zusätzlich neu: Cornelia Hauser, Weinfelden